Startseite

Startseite

  • Förderung des Mittelstands in seiner Vielfalt!
  • Beratung – Finanzierung – Erfolg

Volle Auftragsbücher sind prima! Aber sie kosten erstmal Geld! Dafür müssen Sie in Vorleistung treten. Ich helfe Ihnen an Fördermittel zu kommen. Aufgrund der außerordentlich hohen Zahl an Förderprogrammen für KMU biete ich Ihnen an, in einem für Sie kostenlosen Erstgespräch, die Daten aufzunehmen, die für eine Analyse Ihres Investitionsvorhabens im Hinblick auf die dafür in Frage kommenden Fördermittel relevant sind. Das dafür erstellte Förderkonzept klärt auf, welche Vorrausetzungen für deren Inanspruchnahme zu erfüllen sind. Bei Investitionsvorhaben von KMU können bis zu 50 % an nicht rückzahlbaren Zuschüssen gefördert werden. Diese Förderung führt zu Einsparpotentialen und zu einem erhöhten Maß an Sicherheit für Ihr Investitionsvorhaben.

Die Förderung von Investitionen durch die EU, den Bund und die Länder wird neben den Kfw-Unternehmerkrediten, Bürgschaften und ERP-Beteiligungsprogrammen vor allem durch regionalpolitische Hilfen mit GRW-Mitteln (Gemeinschaftsaufgabe „Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur“) sowie EU-Förderungen erreicht. Gefördert werden Investitionen im Fördergebiet der GRW gelegenen Betriebsstätten von KMU der gewerblichen Wirtschaft einschließlich der Tourismuswirtschaft, deren Produkte bzw. Dienstleistungen überwiegend überregional verkauft werden. In den GRW-Fördergebieten können die förderfähigen Investitionskosten für KMU durch einen Investitionszuschuss unter Einschluss anderer Fördermittel günstig und sicherer umgesetzt werden. Es wird zwischen den A-, C- und D-Fördergebieten unterschieden. Für die Investitionsvorhaben der KMU können in den Fördergebieten von 10 % bis zu 50 % der förderfähigen Investitionskosten durch einen nicht rückzahlbaren Zuschuss für KMU unterstützt werden. Bei den Zuschüssen für KMU handelt es sich um freiwillige Leistungen des Staates, auf die kein Rechtsanspruch besteht. Wenn z.B. die Fördermittel alle ausgezahlt sind, werden spätere Anträge abgelehnt. Der Antrag muss grundsätzlich vor Beginn der geplanten Investition von der zuständigen Stelle genehmigt worden sein. Außerdem ist Eigenkapital von meistens 25 % der beihilfefähigen Kosten vom antragstellenden KMU nachzuweisen, damit die Förderung erfolgen kann. Die Höhe der Eigenmittel ist in jedem Förderprogramm geregelt.

Ich kann bei der Suche nach Fördermitteln für Ihr Vorhaben helfen. Weil Sie beschäftigt sind erstellen wir für Sie günstig und zeitnah erforderliche Business Pläne, damit der Fördermittelgeber die Zukunftsaussichten der Investition beurteilen kann. Selbstverständlich übernehmen wir in enger Abstimmung mit Ihnen auch die Antragstellung der Förderung für KMU. Eine hohe Kundenzufriedenheit ist unserer Ziel!

Philipp Rosenthal
„Wer aufhört, besser zu werden, hat aufgehört, gut zu sein.“
Philipp Rosenthal

Vorteile einer Zusammenarbeit:

  • Meine Fördermittelberatung wird günstig und zeitnah erbracht.
  • Meine Mandanten werden jederzeit über den Stand der Dinge informiert.
  • Sie können sich laufend in den Fortgang einbringen.
  • Die Erstberatung ist für Sie kostenlos. Die Stundensätze bewegen sich je nach Leistung zwischen 60 Euro und 120 Euro.
  • Weil Sie beschäftigt sind, kommen ich zu Ihnen!

Ansprechpartner:

Rochus Karwen
Rochus KarwenDiplom-Kaufmann

Struktur der EU – Förderung 2014 – 2020

Die zentralen Förderziele der EU bis 2020 sind Ehöhung der Beschäftigungsquote, Investitionen insbesondere in Innovationen, Verringerung der Treibhausemissionen, Verringerung der Schulabbrecherquote sowie Verringerung der Zahl der unter den nationalen Armutsgrenzen lebenden Europäer. Dafür stehen für die Förderperiode 2014 – 2020 ca. 960 Mrd. Euro zur Verfügung.

Intelligentes und integratives Wachstum 47%
Nachhaltiges Wachstum 39%
Sicherheit und Unionsbürgerschaft 2%
Globales Europa 6%
Verwaltung 6%

Letzte Blogeinträge

Registrierung als KMU: Vielzahl von Anlaufstellen

By |April 8th, 2016|Categories: Uncategorized|

Für die Registrierung eines Unternehmens als KMU gibt es keine [...]

Gründungszuschuss – Business Plan

By |Juli 27th, 2015|Categories: Gründungszuschuss|

Um den Gründungszuschuss zu erhalten ist ein belastbares Unternehmenskonzept / [...]

Antragsverfahren bei der EU

By |Juli 21st, 2015|Categories: Uncategorized|

Bei der Einreichung von Anträgen wird zwischen einstufigen und zweistufigen [...]